Fliegen Sie mit uns über Attika!

Image Gallery

Fliegen Sie mit uns über Attika!Fliegen Sie mit uns über Attika!Fliegen Sie mit uns über Attika!Fliegen Sie mit uns über Attika!Fliegen Sie mit uns über Attika!

Heben Sie mit einem Drachen in den blauen Himmel ab, dringen Sie auf luftigen Schwingen in neue Höhen vor, erleben Sie die atemberaubende Landschaft Attikas von ganz oben. Drachenfliegen ist eine Extremsportart, die Sie echte Herausforderungen und absolute Ruhe gleichzeitig genießen lässt, Ihnen ein einmaliges Gefühl der Freiheit verleiht, bei der Alltagssorgen buchstäblich unter Ihnen zurückbleiben. Eine Herausforderung, die man definitiv nicht verpassen sollte!

Schon immer beflügelte der Traum vom Fliegen die Fantasie des Menschen – denken Sie nur einmal an den klassischen Daedalus und seinen Sohn Ikarus, die wir aus der griechischen Mythologie kennen. Was damals noch aufgrund etwas unzureichender Materialien kläglich scheiterte, lässt sich heute einfach und vor allem auf sichere Weise verwirklichen!

In der Nähe Athens gibt es viele Schulen, in der Sie die nötige Ausrüstung und vor allem auch die unverzichtbare Ausbildung bekommen, die es braucht, um spektakuläre Aussichten aus luftiger Höhe zu genießen und vor allem auch sicher wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukehren.
In den Jahren 1987/1988 eroberte der Drachensport auch Griechenland. Es dauert nicht lange, bis diese Extremsportart zur Lieblingsfreizeitbeschäftigung zahlloser Anhänger aufstieg, bei Luftsportvereinen in ganz Griechenland mit Inbrunst praktiziert wurde. Die ersten nationalen Drachenflugmeisterschaften gab es übrigens schon 1992.

Ausbilder verraten uns, dass Drachenfliegen zu den zugänglichsten Luftsportarten überhaupt zählt: Dieser Sport lässt sich leicht erlernen, stellt seine Freunde nicht vor immense Herausforderungen, wenn es um Ausübung und Transport geht – zusätzlich gestalten sich auch Aus-Flüge mit einem Begleiter an Bord sehr unkompliziert. Sie müssen nicht wie Arnold Schwarzenegger gebaut sein, da es hier nicht auf pure Muskelkraft, sondern auf die richtige Technik ankommt. Schon allein daher ist Drachenfliegen ein sportliches Abenteuer, das sich für nahezu jede Altersgruppe eignet. Natürlich müssen Drachenflieger schon ein bisschen fit, vor allem aber etwas verwegen sein und mit Inbrunst zur Sache gehen!

Wenn Sie sicher wieder zur Erde zurückkehren und auch einmal allein die Lüfte bezwingen möchten, brauchen Sie eine solide Grundausbildung in Theorie und Praxis. Dazu zählt ein vernünftiges Grundwissen über Aerodynamik, Meteorologie, Luftverkehrsregelungen und Flugtechniken, das Sie allesamt unter den Fittichen erfahrener Ausbilder erlernen. Nach der Ausbildung wissen Sie, wie Sie Ihre Ausrüstung vorbereiten, Wetterbedingungen richtig einschätzen, sicher abheben und wieder landen.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es jedoch: Wenn Sie unter gesundheitlichen Einschränkungen wie Herzerkrankungen, Schwindelgefühlen, ähnlichen gesundheitlichen Problemen oder gar Höhenangst leiden, müssen Sie schlichtweg auf dem Boden bleiben.

Drachenfliegen in Attika

In der Attikaregion konzentrieren sich Flugausbildung und die Flüge selbst vor allem auf Kithairon (dies ist ein wundervoller Berg an der Grenze von Attika und Boeotia), auf die Kantili-Bergregion in Megara sowie auf Anavyssos. Aus Sicherheitsgründen lassen Sie sich von erfahrenen Ausbildern der jeweiligen Schulen zunächst gründlich informieren. Wenn Sie bisher auf keinerlei Erfahrungen bei dieser Sportart zurückblicken, können Sie dennoch die gesamte Palette abenteuerlichen Erlebens und unglaublicher Aussichten genießen: Dazu klinken Sie sich einfach bei einem zweisitzigen Drachen ein und lassen sich von einem erfahrenen, zertifizierten Piloten von den Fesseln der Erde befreien.

Motorschirmfliegen

Wenn es noch etwas Herausforderung mehr sein darf, probieren Sie es einmal mit einem motorisierten Drachen, der für Vorschub und Auftrieb in jeder Lebenslage sorgt. Praktisch: Beim Motorschirmfliegen können Sie an derselben Stelle starten und landen. In Attika können Sie das ganze Jahr über die Erde hinter sich lassen, sofern es den Wettergöttern gefällt. Bei einem Motorschirmausflug mit einem Zweisitzer brauchen Sie keinerlei Erfahrung – dabei nehmen Sie einfach in einem speziellen Sitz Platz und kümmern sich lediglich darum, den Ausflug mit allen Sinnen zu genießen. Den Rest überlassen Sie einfach Ihrem Piloten. So genießen Sie gänzlich andere Perspektiven ohne Stress und Mühen, nehmen dabei tolle Fotos oder Videos auf, genießen einfach die Aussicht und das unbeschreibliche Gefühl, die Erde und sämtliche Alltagssorgen einmal ganz weit hinter sich zu lassen! Abheben können Sie bei Anavyssos und Sounion, ganz in der Nähe des Tempels des Poseidon, den Sie auf diese Weise auch einmal aus der Götterperspektive bewundern können. Eine tolle Erfahrung, die Sie garantiert niemals vergessen werden!

Ansprechpartner


• Die Hellenische Luftsportvereinigung: www.elao.gr
• Der Athener Drachensportverband: www.enara.hang-gliding.gr
• Die Athener und Olympische Luftsportvereinigung: www.aerodata.gr

Available on AppStore Get it on Google play