Die Hippokration-Universitätsklinik

 Add to Wish List

Image Gallery


Das ursprüngliche Gebäude des Hippokration-Krankenhauses an der Vasilissis-Sofias-Straße wurde zur Wende zum 20. Jahrhundert vom bekannten Architekten Dimitrios Kallias entworfen. Das Gebäude, welches zunächst das Marasleion-Chemielabor beherbergte, wurde von Gregorios Maraslis finanziert.

Während der Kriegsjahre zwischen 1912 und 1922 wurde das Gebäude in ein Krankenhaus umgewandelt und diente dem neu etablierten Flüchtlingshospital Athens als Wirkungsstätte. Diesen Titel trug es noch bis zum Jahre 1935, als es schließlich in Hippokration umbenannt wurde. Nach dem Krieg von 1964 bis 1966 wurde ein achtstöckiges Gebäude hinter dem alten Komplex errichtet, in dem heutzutage die meisten Leistungen des Krankenhauses erbracht werden.

Zusätzlich wurde 1958 die Kirche des Evangelisten Lukas erbaut, die ihre Dienste derzeit innerhalb des Krankenhauses bietet. Im frühen 21. Jahrhundert wurde der gesamte Komplex rundum renoviert.

Zusätzliche Infos

Name: Die Hippokration-Universitu00e4tsklinik
Anschrift: 114, Vassilissis Sofias Ave, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Blue Line (3): Megaro Moussikis Station

Available on AppStore Get it on Google play