Das Lykiardopoulos-Gebäude

 Add to Wish List

Image Gallery


Nach den Plänen des Architekten Constantinos Kyriakidis wurde zwischen 1926 und 1933 das Lykiardopoulos-Gebäude an der Ecke Amalias-Allee und Tsangari-Straße erbaut.

Das fünfstöckige Gebäude, ein wichtiges Beispiel des Eklektizismus der 1930er Jahre, spiegelt sämtliche damals modernen Trends wider, wozu auch viele Art-Déco-Elemente zählen. Das Gebäude, das damals als extrem hoch betrachtet wurde, provozierte viele empörte Reaktionen: Einerseits lag es in unverschämter Nähe zum Tempel des Zeus und zum Hadrianstor, außerdem behinderte es die Aussicht auf die Ostseite des Heiligen Felsens. Wahrlich unhaltbare Zustände!

Zusätzliche Infos

Name: Das Lykiardopoulos-Gebu00e4ude
Anschrift: 36, Vassilissis Amalias Ave & Tsagkari Str, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Tram: Zappio Station

Available on AppStore Get it on Google play