Das Syggros-Herrenhaus

 Add to Wish List

Image Gallery


Das zwischen 1872 und 1873 errichtete Herrenhaus wurde nach den Plänen Zillers für den bekannten Geschäftsmann Andreas Syggros erbaut. Das Syggros-Herrenhaus diente zunächst dem Außenministerium als Sitz, das sich heute gleich nebenan befindet.

Die Konstruktion wurde anfangs vom Militärtechniker Nikolaos Soutzos, später durch den französischen Architekten Piat betreut, der auch für die Inneneinrichtung des Gebäudes verantwortlich zeichnete.

Während der Bauphase nahm der Eigentümer Änderungen an den Plänen Zillers vor, die das letztendliche Erscheinungsbild des Gebäudes stark beeinflussten. Nachdem Syggros und seine Frau diese Erde verließen, wurde das Herrenhaus an den griechischen Staat übergeben, allerdings unter der Maßgabe, das Außenministerium darin unterzubringen.

In den 1930er Jahren nahmen Beamte des Ministeriums schnell noch deutliche Erweiterungen des Gebäudes vor, bevor es in den 1970er Jahren offiziell unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Zusätzliche Infos

Name: Das Syggros-Herrenhaus
Anschrift: 5, Vas. Sofias Ave & Zalokosta Str, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Red (2) or Blue (3) Line: Syntagma Station

Available on AppStore Get it on Google play