Die Akademie von Athen

 Add to Wish List

Image Gallery

Dieses beeindruckende Gebäude entstammt der Zeit zwischen 1859 und 1885. Das Bauvorhaben wurde von der Familie des Unternehmers Baron Simon Sinas gefördert, der damals in Wien lebte.

Der Bauplatz des vom dänischen Architekten Theophil von Hansen geplanten und vom deutsch-griechischen Architekten Ernst Ziller betreuten Bauvorhabens wurde bereits 1842 ausgewählt. Dabei ließ man besondere Sorgfalt walten, da das Bauwerk in die bekannte Athener Trilogie neoklassischer Gebäude integriert werden sollte.

Das Gebäude wurde mit weißem pentelischem Marmor verkleidet, seine Pedimente mit peiräischem Stein geschmückt. Am Eingang finden sich Statuen der Athene, der Göttin der Weisheit, und des Apollo, des Gottes der Künste, die beide von Leonidas Drossis geschaffen wurden und den Besucher von zwei hohen Säulen ionischen Stils begrüßen.

Die Eingangstreppe wartet mit zwei weiteren beeindruckenden Statuen auf, die Platon und Aristoteles darstellen und nach Drossis Tod nach seinen Zeichnungen geschaffen wurden. Obwohl das Gebäude bereits im Jahre 1885 bezugsfertig war, wurde die Akademie erst 1926 offiziell gegründet, als sie ihre Aufgabe als führende Forschungseinrichtung des Landes aufnehmen sollte.

Zusätzliche Infos

Name: Die Akademie von Athen
Anschrift: 28, Panepistimiou Str, Athens
Distrikt: Central Athens
Telefon: (+30) 210 3664700
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anfahrt: Metro Red Line (2): Panepistimio Station

Available on AppStore Get it on Google play