Kerameikos

 Add to Wish List

Image Gallery

Kerameikos befindet sich am Ende der Ermou-Straße und zählt zu den wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten Athens. Obwohl lediglich ein kleiner Teil dieses historischen Stadtviertels der Öffentlichkeit zugänglich ist, gewährt diese Stätte einen lebendigen Einblick in die ferne Vergangenheit der Kerameis, der Töpfer.

Die Ruinen des Dipylon-Tores, der imposanten zweiflügligen Pforte der im Jahre 478 vor Christus durch Themistos errichteten Stadtmauer, können hier ebenfalls besucht werden. Auch zahlreiche Grabkammern mit Nachbildungen historischer Anaglyphen sind hier zu finden. Die Originale wurden im nahen Kerameikos-Museum sicher untergebracht.

Der Demosion Sima, der öffentliche Friedhof, auf dem die alten Athener einst ihre Kriegshelden begruben, ist ebenfalls Teil dieser faszinierenden Stätte.

Das Dipylon-Tor wurde zunächst durch Syllas niedergerissen, als dieser im Jahre 86 vor Christus Athen einnahm. Seine letztendliche Zerstörung erfuhr es jedoch durch die Heruler, die 267 nach Christus plündernd in Athen einfielen. Anschließend wurde die Stätte bis zum Ende der römischen Herrschaft im 6. Jahrhundert als Friedhof genutzt.

Zusätzliche Infos

Name: Kerameikos
Anschrift: Ermou Str, Monastiraki
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Green Line (1): Thissio Station

Available on AppStore Get it on Google play