Das Hadrianstor

 Add to Wish List

Image Gallery

Das HadrianstorDas Hadrianstor

Der den Athenern zugeneigte Kaiser Hadrian gründete einst ein Stadtviertel an der östlichen Grenze des alten Athens. Zu seinen Ehren gaben die Athener diesem den Namen Adrianopolis und errichteten in den Jahren 131 bis 132 nach Christus ein Tor aus pentelischem Marmor, das Hadrianstor, das von der alten Stadt in die neue überleitete.

Das Tor, das sich nur unweit des Tempels des Olympischen Zeus befindet, blieb bis in die Neuzeit intakt und hervorragend erhalten. Es zählt heutzutage zu den bekanntesten und meistfotografierten Bauwerken der Stadt.

Im späten 18. Jahrhundert wurde das Tor zum Bestandteil der städtischen Verteidigungseinrichtungen, die man damals auch Haseki-Mauer nannte. Erst danach erhielt das Tor seine spätere Bezeichnung. Heute kann man das Tor im Herzen der Stadt bewundern – als atemberaubendes Marmormonument, das an den Ruhm vergangener Zeiten erinnert.

Zusätzliche Infos

Name: Das Hadrianstor
Anschrift: Amalias Ave, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Red Line (2) : Acropoli Station

Available on AppStore Get it on Google play