Die Kirche unserer lieben Frau Chrysokastriotissa

 Add to Wish List

Image Gallery

Diese im 12. Jahrhundert erbaute Gewölbebasilika wurde während der Revolution von 1821 nahezu zerstört.    

Obwohl vielerorts angenommen wird, dass sich hier in antiken Zeiten der Tempel der Göttin Hestia befand, sind sich Experten nach wie vor nicht über den Ursprung ihres Namens einig. Manche behaupten, dass die Kirche nach ihren Erbauern, der Kastriotis-Familie benannt wurde, andere wiederum glauben fest daran, dass sich der Name auf ihren Standort nahe der Akropolis bezieht, die zum damaligen Zeitpunkt ein Kastell war.

Wahrscheinlich ist jedoch, dass der Name aus der Zeit der Besatzung Athens durch die Franken stammt und mit der Verwandlung des Parthenon von einer orthodoxen in eine katholische Kirche zusammenfiel, als die Ikone Unserer lieben Frau von Athen hierher gebracht wurde.

Der Überlieferung zufolge brannte übrigens in den Jahren vor der Revolution ohne Unterlass eine Öllampe vor der Ikone der Jungfrau Maria, deren Flamme niemals erlosch. Dieser Brauch wurde auch während der Revolution fortgeführt; selbst dann, als das Dach der Kirche durch Bomben zerstört wurde.

Die Kirche feiert jedes Jahr am 15. August die Entschlafung der Jungfrau Maria.

Zusätzliche Infos

Name: Our Lady Chrysokastriotissa
Anschrift: 9, Thrasyvoulou str & Aliberti str, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Green (1) or Blue (3) Line: Monastiraki Station

Available on AppStore Get it on Google play