Die Kirche unserer lieben Frau Chrysopolitissa

 Add to Wish List

Image Gallery

Die Kirche unserer lieben Frau Chrysopolitissa an der Eolou-Straße zählt zu den historisch bedeutendsten Kirchen Athens. Unter der ottomanischen Besatzung wurde an dieser Stelle der erste mittelgroße Tempel errichtet. Die Basilika, die nach dem Heiligen Kloster der Großen Höhle des Berges Athos benannt wurde, wies damals seitliche Stützpfeiler auf.

Während der Belagerung der Akropolis im Jahre 1826 durch Kioutahi Pasha wurde die Kirche fast vollständig zerstört. 1832 ersetzt eine neue Kirche das Original. Nur wenige Jahre später allerdings wurde die kleine Kirche als unzureichend betrachtet. Daher begannen Ortsansässige 1846 mit der Sammlung von Geldern, um ein neues, größeres Gotteshaus errichten zu lassen.

Diese Anstrengungen begannen mit dem Ankauf benachbarter Grundstücke. Nach zahlreichen Verzögerungen begann man 1863 endlich mit der Konstruktion. 1892, also schon nach 29 Jahren, wurde die Kirche vom letzten leitenden Architekten Ziller der Gemeinde übergeben. Man sagt übrigens, das Ziller auch den Lettner der Kirche entworfen hätte.

 

 

Zusätzliche Infos

Name: Our Lady Chrysospiliotissa
Anschrift: 62, Aiolou str, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Red Line (2): Panepistimio Station

Available on AppStore Get it on Google play