Die Panagitsa-Kirche (Ägina)

 Add to Wish List

Image Gallery

Die prächtige Kirche von Panagitsa liegt in unmittelbarer Nähe des Yachthafens von Ägina, kann daher schon vom Meer aus gesehen werden. Die der Jungfrau Maria geweihte Kirche wurde aus Pouri, einem hiesigen weichen Stein, erbaut, den man auch beim Tempel der Aphaia einsetzte.

Die 1673 errichtete Gewölbebasilika mit Gewölbebögen blieb bis 1906 in ihrer ursprünglichen Ausführung erhalten, wurde dann jedoch umgebaut. 1826 nutzte die Regierung die Kirche übrigens zur Unterbringung von Flüchtlingen, die nach Asyl trachteten.

Zusätzliche Infos

Name: Panagitsa church in Aegina
Gebiet: Aegina

Available on AppStore Get it on Google play