Pantanassa

 Add to Wish List

Image Gallery

Pantanassa

Die Kirche der Entschlafung der Jungfrau Maria am Monastiraki-Platz, auch Pantanassa genannt, hieß früher auch das Kleine Kloster. Und da aller guten Dinge diesmal vier sind, kennt man das Gotteshaus auch unter der Bezeichnung Monastiraki. Diese Gewölbebasilika wird zum ersten Mal in einem Dokument aus dem 17. Jahrhundert erwähnt; in einer Zeit, als die Kirche noch zum Kaisariani-Kloster zählte.

Nach der türkischen Besatzung erhielt das Kloster den Namen Mikromonastiro, den man später zu Monastiraki (das kleine Kloster) änderte. Das Priorat des Klosters und sein Wirtschaftsraum befanden sich damals an einer Stelle, die man heute als Shoppingmeile nutzt.

Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurde das Kloster intensiv renoviert, erhielt im Zuge der Veränderungen auch einen steinernen Glockenturm. Den alten Haupthof riss man kurzerhand ab, um Raum für einen neuen, modernen Platz zu schaffen.

Bei einer weiteren Renovierung im späten 20. Jahrhundert wurde die Kirche fast vollständig in ihren Originalzustand zurückversetzt, wobei man den praktischen Glockenturm allerdings beibehielt.

Zusätzliche Infos

Name: Pantanassa
Anschrift: Monastiraki Square
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Green (1) or Blue (3) Line: Monastiraki Station

Available on AppStore Get it on Google play