St. Nikolas der Seefahrer

 Add to Wish List

Image Gallery

Passenderweise erhaschen Besucher einen ersten Blick auf diese wunderschöne weiße Kirche, die dem Heiligen Nikolas, dem Seefahrer, gewidmet ist, wenn sie sich dem Hafen von Ägina mit dem Boot nähern. Im Kontrast zum neoklassizistischen Stil, welcher den Rest der Stadt beherrscht, nähert sich diese kleine Kirche mit ihren zwei Domen und dem einzelnen Glockenturm mehr dem kykladischen Stil an.

Das Gotteshaus, das von Reisenden bereits im Jahre 1673 erwähnt wird, zählt zu den ältesten Kirchen der Insel. Man munkelt, dass Handwerker aus Paros die Kirche erbauten, ihr kykladischer Stil daher nicht von ungefähr kam. Im Laufe ihrer langen Existenz wurde die Kirche etliche Male renoviert, wobei jedes Mal ein Stückchen ihres ursprünglichen Charakters und ihrer Ästhetik verändert wurde. Dennoch (oder daher) ist diese atemberaubende Kirche für ihre Schönheit berühmt und wurde daher auch in vielen griechischen Filmen entsprechend gewürdigt.

Zusätzliche Infos

Name: St. Nikolas the Sailor
Gebiet: Aegina

Available on AppStore Get it on Google play