Die Saint-Dionysius-Stadtkirche

 Add to Wish List

Image Gallery

Die Saint-Dionysius-Stadtkirche wurde im frühen 19. Jahrhundert mit Mitteln des Heiligen Klosters von Chryssoleontissa erbaut. Obwohl sie noch relativ jung ist, wird diese Kirche dennoch als historisches Monument gelistet.

Die Basilika verfügt über drei Schiffe, die jeweils einem anderen Heiligen gewidmet sind: Das Mittelschiff wurde der Entschlafung der Jungfrau Maria, das rechte Schiff dem Schutzpatron der Insel, St. Dionysius, das linke Schiff dem Heiligen Johannes gewidmet. Der Glockenturm der Kirche wurde von den Architekten Stamatios Kleanthis und Eduard Schaubert entworfen. Ihr von einer Kuppel überspannter Innenraum wurde mit bemerkenswerten Fresken und einem Marmorlettner geschmückt, der Stuhl von Ioannis Kapodistrias belegt bis zum heutigen Tage den Platz gegenüber dem Bischofsthron.

Der erste Gouverneur Griechenlands und die Mitglieder des Pan-Hellenischen Rates des modernen Griechenlands leisteten hier ihren Amtseid. Zwischen 1827 und 1828 tagte in dieser Kirche auch das Hellenische Parlament .

 

Zusätzliche Infos

Name: The Saint Dionyssius Metropolitan Church
Gebiet: Aegina
Distrikt: Kythera

Available on AppStore Get it on Google play