Das Theotokos-Kecharitomene-Kloster

 Add to Wish List

Image Gallery

Etwas südöstlich des Dorfes Troezen liegt das Theotokos-Kecharitomene-Kloster. Dieses zeitgenössische Kloster wurde 1976 von Vater Epiphanios Theodoropoulos errichtet, die ersten Mönche trafen ein Jahr später zum Namenstag der Jungfrau Maria ein. Das Kloster wurde mit Spenden zahlreicher Gläubigen finanziert.

Heutzutage leben 20 Mönche im Kloster, die sich in erster Linie auf karitative Aufgaben in der gesamten Region konzentrieren. Dieses reine Mönchskloster ist eines von nur zwei der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Klöstern der Städte Hydra, Spetses, Aegina, Ermioni und Troezen.

Zusätzliche Infos

Name: Theotokos Kecharitomeni Monastery
Anschrift: Troezene
Gebiet: Poros

Available on AppStore Get it on Google play