Das Byzantinische Museum

 Add to Wish List

Image Gallery

Das Byzantinische Museum

Das Byzantinische und Christliche Museum an der Vasilissis-Sofias-Straße zählt zu den wichtigsten Museen, die sich weltweit auf die byzantinische und postbyzantinische Epoche konzentrieren. Mehr als 25.000 Ausstellungsstücke gibt es hier zu sehen, die bis vom 2. Jahrhundert nach Christus bis zur Jetztzeit datiert werden.

Neben Ausstellungsstücken aus Griechenland finden sich hier auch Stücke aus Kleinasien und vom Balkan. Der Teil des Museums in der Villa Ilissia, die aus den frühen Jahren der griechischen Befreiung stammt, ist übrigens ein bedeutendes Beispiel der Architektur des 19. Jahrhunderts.

Der vom renommierten griechischen Architekten Stamatios Kleanthis entworfene Komplex wurde ursprünglich für die Herzogin von Placentia errichtet, die viele Jahre in Athen lebte. Das zweigeschossige Hauptgebäude mit Kellern diente der Herzogin als erste Residenz. Nach ihrem Tod ging das Anwesen mitsamt Nebengebäuden überraschenderweise in den Besitz des Staates über. 1926 wurde der Komplex modernisiert und öffnete Besuchern nun als Byzantinisches und Christliches Museum seine Pforten.

Zusätzliche Infos

Name: Byzantine Museum
Anschrift: 22, Vas.Sofias Ave, Athens
Distrikt: Central Athens
Telefon: (+30) 213 2139572
Offnungszeiten: Tue-Sun: 09:00-18:00
Mon: Closed
Anfahrt: Metro Blue Line (3): Evangelismos Station

Available on AppStore Get it on Google play