Die archäologische Sammlung von Kifissia

 Add to Wish List

Image Gallery

In einem Haus aus den 1930er Jahren wurde 2004 die archäologische Sammlung von Kifissia eröffnet, die ihre Exponate auf der Hauptebene ausstellt und ein archäologisches Laboratorium im Untergeschoss unterhält. Die Ausstellungsstücke, die aus privaten und öffentlichen Ausgrabungen stammen, unterstreichen die Wichtigkeit der alten Städte Nordattikas. Archäologische Funde belegen, dass das Gebiet von Kifissia von der geometrischen Periode bis zur Römerzeit bereits kontinuierlich besiedelt war.

Bedeutende Funde aus Kifissia, Maroussi und Pallini werden präsentiert, wobei auch die Ausgrabungen von Attiki Odos gut repräsentiert sind. Bemerkenswert ist auch die Sammlung römischer Skulpturen aus der Zeit, in der sich Herodes Atticus in Kifissia aufhielt. Das bekannteste Artefakt der Ausstellung ist der Grabstein des Echestratos, der in der Nähe des Flusses Panagitsas in Pallini entdeckt wurde und aus der Zeit 340 bis 330 vor Christus stammt.

Darüber hinaus zeigt das Museum auch Keramikarbeiten aus sämtlichen Zeitaltern der Antike sowie Bronzevasen lokaler Friedhöfe.

Zusätzliche Infos

Name: Kifissia Archaeological Collection
Anschrift: 30, Georganta and Kassaveti Str, Kifisia
Distrikt: North Suburbs
Telefon: (+30) 210 8085560
Offnungszeiten: Thu-Sun: 08:30-14:30
Anfahrt: Metro Green Line (1): Kifissia Station

Available on AppStore Get it on Google play