Der Kifissia-Park

 Add to Wish List

Image Gallery

Der Kifissia-ParkDer Kifissia-ParkDer Kifissia-ParkDer Kifissia-ParkDer Kifissia-Park

Dieser Park, in dem einst „die Bestie“ (eine besonders laute Dampflokomotive) hauste, wurde 1885 von der Eisenbahngesellschaft angelegt, die damit die Einwohner von Kifissia ein wenig für den Krach und den ungeliebten Anblick der Lokomotive zu entschädigen trachtete.

Zum Wiedergutmachungspaket zählte auch der Ankauf des Gebietes zwischen Bahnhof und einem einzelnen Baum, das damals einem wohlhabenden Händler aus Konstantinopel, Stephen Georganta, gehörte.

Zusätzlich erwarb man die angrenzenden Schweineställe und das Ödland in der Nähe, reinigte, räumte und forstete auf – und verwandelte den wenig attraktiven Bereich in eine üppige Parklandschaft.

Heutzutage ist der Kifissia-Park ein aufregendes Zentrum der Gemeinde. Viele distinguierte Athener kommen jeden Nachmittag mit dem Zug hierher, um ein leckeres Eis am Süßwarenladen des Parks zu genießen. Dazu zählten oder zählen auch Persönlichkeiten wie El. Venizelos, G. Drossinis, A. Diligiannis und E. Benakis.

Und die alljährliche Blumenschau des Parks, die seit 1937 in jedem Frühling stattfindet, ist ebenfalls ein Ereignis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Zusätzliche Infos

Name: Kifissia Park
Gebiet: Kifissia
Distrikt: North Suburbs
Anfahrt: Metro Green Line (1): Kifissia Station

Available on AppStore Get it on Google play