Das Thon-Anwesen

 Add to Wish List

Image Gallery


Das Thon-Anwesen, das man nach der deutschen Kurtisane König George I. benannte, wurde zur Wende zum 19. Jahrhundert von Ernst Ziller erbaut. Damals belegte das Herrenhaus, das ja eigentlich ein Damenhaus war, einen gesamten Häuserblock.

Zum späten 20. Jahrhundert wurde das Anwesen auf lediglich knapp über 16.000 m² reduziert, wobei die Kirche des Ag. Nikolaos das einzige Bauwerk ist, das noch von der ursprünglichen Stätte übrig blieb.

Die Gärten des Herrenhauses wurden bis 1950 aufmerksam erhalten, lediglich ein kleiner Imbissbetrieb kam hinzu.

Interessanterweise wurde eine identische Kopie der Kirche des Ag. Nikolaos erst kürzlich auf dem um 1920 errichteten Panagiotopoulos-Anwesen in Salamis angetroffen.

Zusätzliche Infos

Name: Thon Estate
Anschrift: Junction of Alexandras & Kifissias Ave, Athens
Distrikt: Central Athens

Available on AppStore Get it on Google play