Youssouroum (der Flohmarkt)

 Add to Wish List

Image Gallery

Dieser teilweise überdachte Markt unter freiem Himmel, der sich gleich gegenüber der Monastiraki-U-Bahn-Station erstreckt, ist ein echtes Wahrzeichen Athens. Der Markt, der ursprünglich nach Noah Youssouroum, einem jüdischen Kitschverkäufer des 19. Jahrhunderts benannt wurde, wird heutzutage schlicht „der Flohmarkt“ genannt. Interessanterweise wurde einer der Nachkommen Youssouroums zum Präsident der Schrotthändlergilde gewählt, die 1992 gegründet wurde.

Die Gegend rund um Monastiraki gilt seit uralten Zeiten als Handels- und Finanzzentrum der Stadt. So sollte es nicht verwundern, dass sich hier im Laufe der Zeit die Agora, das Forum, der Weizenmarkt und der Alte Markt ansiedelten.

Heutzutage erhält man in den meisten Geschäften an der Ifestou-Straße durchgängig Neuware, während das Wandergewerbe seine Waren am Abyssinias-Platz unter die Leute bringt.

Zusätzliche Infos

Name: Youssouroum (Flea Market) or Dimopratirion
Anschrift: Monastiraki Square, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Green (1) or Blue (3) Line: Monastiraki Station

Available on AppStore Get it on Google play