EKPAZ

 Add to Wish List

Image Gallery

Das Hellenische Wildschutzzentrum (EKPAZ), das zehn Kilometer von der Stadt Ägina entfernt gleich hinter Pachia Rahi liegt, behandelt pro Jahr mehr als 3500 verletzte oder misshandelte Wildtiere.

Das im Jahre 1984 eröffnete EKPAZ war das erste Zentrum seiner Art auf dem Balkan. Seit 1990 arbeitet es als gemeinnützige Organisation. Mehr als die Hälfte der hier behandelten Tiere wird nach ihrer Genesung wieder in ihre natürliche Umgebung entlassen. Nicht zuletzt deshalb ist das Engagement des EKPAZ besonders wichtig für die Erhaltung vieler gefährdeter Arten Europas.

Überdies versorgt das Zentrum die Öffentlichkeit mit wichtigen Informationen zum Wildtierschutz.

Zusätzliche Infos

Name: EKPAZ
Gebiet: Aegina
Telefon: (+30) 22970 31338
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Available on AppStore Get it on Google play