Die Methana-Heilquellen

 Add to Wish List

Image Gallery

Die Methana-Heilquellen sind das Resultat umwälzender unterirdischer Vorgänge, an denen der Vulkan Methana nicht ganz unschuldig ist.

Als man das 2. Jahrhundert nach Christus schrieb, behauptete der griechische Reisende Pausanias, diese warmen Quellen seien nach dem Ausbruch des Methana im 3. Jahrhundert vor Christus entstanden; ganz sicher war er mit dabei. Diese für ihre natürliche Heilwirkung bekannten Thermalquellen werden seit jeher zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Arthritis, Rheuma, Knochenbrüchen, Frauenleiden, Nervenbeschwerden und einer Vielzahl weiterer Gebrechen genutzt.

Die heilsamen Quellen, die gleichermaßen Touristen wie Patienten anziehen, befinden sich an zwei Stellen im Methana-Resort: Bei Agios Nikolaos und Agioi Anargyroi. Die kommerzielle Erschließung der Quellen begann bereits im späten 19. Jahrhundert. Heute sind viele Einheimische als Mitarbeiter im Spa beschäftigt.

Zusätzliche Infos

Name: Methana Spa Springs
Anschrift: Methana
Gebiet: Poros

Available on AppStore Get it on Google play