Das historische Museum – Das alte Parlament

 Add to Wish List

Image Gallery

Das Alte Parlament befindet sich exakt an der Stelle, an welcher der Bankier Kondostavlos 1832 eine luxuriöse Villa erbauen ließ.

Das Kondostavlos-Anwesen, in dem, als man Athen zur Hauptstadt des modernen griechischen Staates erklärte, König Otto zwei Jahre lang residierte, wurde nach dem Auszug des königlichen Paares geschlossen. Nach der Revolution am 3. September 1843 beherbergte das Kondostavlos-Gebäude die verfassungsgebende Nationalversammlung. In den folgenden 10 Jahren tagten das Parlament und der Senat darin.

Als das Bauwerk 1854 durch einen Brand zerstört wurde, beauftragte man den französischen Architekten Florimond Boulanger mit dem Entwurf eines neuen Parlamentgebäudes. Die Bauarbeiten begannen 1858, wurden jedoch später wegen Ressourcenmangel wieder eingestellt. Die Arbeiten wurden wieder aufgenommen, nachdem man König Otto von seinen königlichen Pflichten entbunden hatte.

1875 wurde der Bau, dessen neoklassizistsches Design zwischenzeitlich etwas überarbeitet wurde, letztendlich fertiggestellt.

Bis 1935 beherbergte das Gebäude das Griechische Parlament und das Justizministerium. Und seit der letzten Renovierung im Jahre 1961 findet man hier auch das Historische Museum von Athen.

Zusätzliche Infos

Name: National History Museum - The Old Parliament
Anschrift: 13, Stadiou Str, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Red Line (2): Panepistimio Station

Available on AppStore Get it on Google play