Die Monastiraki-U-Bahn-Station

 Add to Wish List

Image Gallery

Die zwischen 1890 und 1895 erbaute Monastiraki-U-Bahn-Station war zunächst ein Bahnhof der ersten Dampfzugverbindung zwischen Athen und Piräus. Die Bahnlinie, die bereits seit 1869 betrieben wurde und deren Hauptbahnhof in Thission zu finden war, wurde schließlich durch den Unternehmer Stephanos Psihas bis nach Monastiraki erweitert.

Während der Bauarbeiten wurden umfangreiche archäologische Grabungen ausgeführt, in deren Verlauf unzählige interessante Relikte zutage gefördert wurden, die man teilweise auch heute noch bewundern kann. 1904 löste Elektrizität den Dampf ab, zwischen 1926 und 1930 wurden die Schienenwege bis zum Omonia-Bahnhof ausgebaut.

Im Jahre 2000 wurde dieser Bahnhof gemeinsam mit sämtlichen weiteren alten Bahnhöfen restlos renoviert. Heutzutage ist Monastiraki ein architektonisches Kleinod, in dem es zahllose Spuren der Antike zu bestaunen gibt.

Zusätzliche Infos

Name: The Monastiraki Metro Station
Anschrift: Monastiraki Square, Athens
Distrikt: Central Athens
Anfahrt: Metro Green (1) or Blue (3) Line: Monastiraki Station

Available on AppStore Get it on Google play