Der Turm von Markellos

 Add to Wish List

Image Gallery

Dieser eindrucksvolle Turm auf Ägina wurde nach Spyridon Markellos benannt – einem Kämpfer der Revolution von 1821 und Mitglied der Filiki-Gesellschaft. Lokalen Überlieferungen zufolge wurde der Turm selbst im Jahre 1802 erbaut. Allerdings weist die venezische Architektur eher auf einen Wachturm aus dem 17. Jahrhundert hin.

Während der Revolution wurden griechische sowie ausländische Aktivisten und Politiker im Gebäude untergebracht. Zwischen 1826 und 1828 diente der Turm als Regierungssitz, später befanden sich hier eine Reihe Ministerien und das Schatzamt der Kapodistrias-Regierung.

Heutzutage zählt der Turm zur Gemeinde Ägina und beherbergt das Kapodistrias-Kulturzentrum der Insel. Zusätzlich gibt es hier eine Vielzahl von Gemäldeausstellungen, Vorträgen und weiteren kulturellen Ereignissen; ferner ist hier auch das Spyros-Alexiou-Sozialbewusstseinszentrum untergebracht.

Zusätzliche Infos

Name: The Tower of Markellos
Gebiet: Aegina

Available on AppStore Get it on Google play