Agia Marina

Agia MarinaAgia Marina

13 km östlich der Hauptstadt liegt das Küstendorf Agia Marina, das seinen Namen von einer Kapelle aus dem 17. Jahrhundert an der Südseite der Bucht erhielt. Da es zwischen Agia Marina und Piräus eine direkte Schiffsverbindung gibt, zählt das Dorf zu den beliebtesten Zielen griechischer und anderer Besucher.

Der unverfälschte Strand steht in lebendigem Kontrast zu seinem tiefblauen Wasser, das von hohen Pinien umrahmt wird. Darüber hinaus bietet Agia Marina auch ein sehr lebendiges Nachtleben; insbesondere in den Sommermonaten. Und Besuchern, denen der Sinn nach etwas Ruhe und kulturellen Erlebnissen steht, bietet der nahe Tempel der Aphaea Gelegenheit zu einer Zeitreise in das Reich der Antike.

Zusätzliche Infos

Name: Agia Marina
Gebiet: Aegina

Available on AppStore Get it on Google play