Rafina

RafinaRafina

Rafina ist eine relativ junge Stadt, die 1920 von anatolischen Flüchtlingen errichtet wurde. Sie zählte zu den 100 antiken Gemeinden Athens, die damals unter dem Namen Arafin geführt wurde.

Heutzutage unterhält sie einen der lebendigsten Häfen Athens, dessen Schiffsverkehr sich nahezu mit Piräus messen kann. Rafina ist ein perfektes Ziel, wenn Sie nach einem erquicklichen Bad im Meer noch einen guten Happen essen möchten, bevor Sie sich zu den Kykladen aufmachen.

Zusätzliche Infos

Name: Rafina
Distrikt: East Attica
Gebiet: Rafina

Available on AppStore Get it on Google play