-

Das griechische Nationaltheater präsentiert Aristophanes' klassische politische Komödie unter der Regie von Yannis Bezos, übersetzt von Minos Volanakis, im Odeon des Herodes Atticus.

Beim 6. Athener Fahrradfestival an der Technopolis gibt es so viele Drahtesel, dass man mit dem Zählen einfach nicht mehr hinterherkommt.

Portugiesischer Fado, Jazz der 50er-Jahre, Zigeunerweisen und Surf-Musik vom legendären Link Wray bis zu Duane Eddy, garniert mit epischen Spaghettiwestern-Soundtracks und – selbstverständlich – Ennio Morricone.

Elektra, Kassandra und Hekabe treffen sich in Sofia Spyratous' Werk Ancient Blood, das Monologe und Chorgesänge aus alten Tragödien in sich vereint und bald am Vrachon-Theater aufgeführt wird.

Unter dem Titel Tropfen des Atems möchten Choreografen und teilnehmende Künstler die Botschaft „unter Wasser ist jeder gleich“ vermitteln.

Freuen Sie sich auf ein einmaliges Wochenende, prall gefüllt mit Rock 'n' Roll, Swing, Rockabilly und Lindy Hop.

Mitte September findet in Athen das 21. Internationale Filmfestival unter der Schirmherrschaft des Cinema-Magazins statt.

Diese Ausstellungsstücke wurden dem Herakleidon-Museum übergeben, präsentieren einige nicht gar so bekannte Aspekte der uralten griechischen Zivilisation.

Siebzehn Bildhauer aus San Francisco und derer zwölf aus Athen, vereinen ihre kreativen Kräfte beim Ritt auf dem fliegenden Teppich.

Der bekannte New Yorker Sänger und Songwriter Rufus Wainwright gibt sich bei einer Darbietung im Odeon des Herodes Atticus.

Available on AppStore Get it on Google play