Einfach Urlaub

Image Gallery

Wenn Sie etwas Zeit erübrigen können, nehmen Sie das Boot von Piräus zur historischen, wundervoll erhaltenen Stadt Hydra. Hier beginnt die reine Erholung, sobald der malerische Hafen der Stadt in Sicht kommt. Autos gibt es hier nicht: Freundliche Esel sind das Hauptverkehrsmittel, das eine behagliche Gelassenheit vermittelt, die man in der modernen Welt oftmals vergeblich sucht. Wenn Sie Hydra besuchen, sollten Sie unbedingt einen Ausflug mit diesen komfortablen, standsicheren und rein biologischen Taxis unternehmen und sich ganz gemächlich mit Geschichte, Schönheit und Künsten vertraut machen lassen. Wenn Ihnen Kulturelles am Herzen liegt, werden Ihnen die Events und Ausstellungen gefallen, die es hier täglich – insbesondere in den Sommermonaten – gibt.

Wie wäre es mit einem Bad im warmen Meer bei Hydronetta, nur 3 Minuten von der Stadt entfernt, oder mit einem Ausflug mit dem Meerestaxi nach Bisti? Wonach auch immer Ihnen der Sinn steht: Schauen Sie sich unbedingt den wundervollen Sonnenuntergang an, den Sie am besten bei den Canyons von Periptero genießen können, gefolgt von einem traditionellen griechischen Abendessen am Meer.

Ein weiteres tolles Ziel für Freunde der Inselerkundung ist Spetses, eine wunderschöne Insel, die Sie vom Hafen von Piräus aus in nur 2,5 Stunden erreichen. Die warme Atmosphäre der Insel erinnert an Frankreich, ihre einmalige Schönheit (und vielleicht auch das leckere Mandelkonfekt) ließen diesen Ort seit Jahrzehnten bereits zu einem bevorzugten Reiseziel des Jetsets avancieren. Kristallklares, blaues Wasser, unberührte Strände, saftige Pinienwälder und eine unverfälschte Landschaft machen Spetses zu einem wundervollen Reiseziel bei Boots- und anderen Ausflügen. Ob Sie die Insel zu Fuß, mit dem Fahrrad oder gar mit der Kutsche erkunden – in keinem Fall werden Sie sich ihrer mystischen Gelassenheit entziehen können. Und das Essen hier ist schlichtweg fantastisch. Probieren Sie frische Meeresfrüchte in einem der kleinen Hafenrestaurants oder die vielfältige Küche im edlen Hotel Poseidon – und geben Sie gut acht, nicht gleich süchtig zu werden.

Mieten Sie ein Segelboot, durchpflügen Sie die ruhigen Gewässer des Saronischen Golfes, unternehmen Sie einen kurzen Schwimmausflug nach Aegina und Agistri, einen schnellen Abstecher nach Methana und Poros zum Angeln oder statten Sie Sounion einen Besuch ab. Wohin Sie sich auch wenden: Das saubere Meer und die wundervollen Strände Attikas sorgen dafür, dass jede Entscheidung die Richtige ist.

„Die Reise nach Kythira“ ist zwar der Titel eines Films von Theo Angelopoulos, gleichzeitig aber auch ein hervorragender Tipp für einen unvergesslichen Sommerurlaub. Diese Zitadellenstadt ist mit sauberen Stränden, grünen Hängen, malerischen Dörfern in der Nachbarschaft und einem atemberaubenden Ausblick auf Kapsali gesegnet; ganz zu schweigen von den lokalen kulinarischen Genüssen, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen.

Wie wäre es mit einem belebenden Bad an den exotischen Gestaden von Kaladi, an der wilden Kobonada-Bucht oder am ausgezeichneten Strand von Kalamos? Vergessen Sie auch nicht, die saftig-frischen Hummernudeln im malerischen Fischerdorf Avlemonas zu genießen. Unternehmen Sie einen Spaziergang um die Chora und die Zitadelle, besuchen Sie das grüne Karavas und das stimmungsvolle Dorf Potamos, entspannen Sie sich anschließend mit einem Glas guten Weines im wunderschönen Mitata. Was immer Sie auch tun: Sagen Sie der Insel nicht Lebewohl, ohne sich zuvor ein Glas leckeren, einheimischen Honigs und eine Flasche des berühmten Fatourada-Likörs gegönnt zu haben. Dies mag noch nicht ganz der Himmel auf Erden sein; viel fehlt dazu jedoch nicht.

Available on AppStore Get it on Google play