Winterliche Städtereise nach Athen

Image Gallery

Die mythische griechische Hauptstadt fasziniert ihre Besucher das ganze Jahr über – natürlich auch im Winter. Bei Temperaturen zwischen 10 und 15 °C zeigt sich Athen auch im Winter von der milden Seite – mit reichlich Sonne an den meisten Tagen und nur ganz wenig Regen. Machen Sie sich zu einem kleinen Spaziergang unter dem weiten Himmel Athens auf oder bummeln Sie durch die malerischen Straßen von Plaka, Monastiraki, besuchen Sie die römische Agora, den Tempel des Hephaistos in Thiseio, den Philopappus-Hügel, das alte Dionysostheater (übrigens das älteste Theater der Welt) oder das Odeon des Herodes Atticus.

Genießen Sie einen Schaufensterbummel entlang der Ermou-Straße, einer belebten Fußgängerzone, und in Kolonaki, dem wohl trendigsten Highend-Viertel Athens überhaupt. Und falls Ihnen einmal nach einer kleinen Auszeit sein sollte, schlürfen Sie einfach eine gute Tasse heißen Kaffees in einem der zahllosen Cafés unter freiem Himmel. Alternativ gönnen Sie sich einen leckeren Imbiss in einer der allgegenwärtigen Tavernen – alles unter der strahlenden Wintersonne Athens.

Immer einen Besuch wert: Athens feinste Museen

Wetterbedingt erfreuen sich die zahlreichen lokalen Museum insbesondere im Winter eines etwas höheren Zuspruchs. Einige davon sollten Sie keinesfalls verpassen: Das Neue Akropolis-Museum (Areopagitou-Str. 15), das archäologische Museum von Athen (Patission-Str. 44), das Museum kykladischer Kunst (Neofytou Douka 4, Kolonaki), das Benaki-Museum (Koumpari-Str. 1 & Vas.-Sofias-Allee), das Museum islamischer Kunst (Ag.-Asomaton-Str. 22 & Dipilou-Str. 12), das Benaki-Museum moderner Kunst (Pireos-Allee 138 & Andronikou-Str.), das archäologische Museum der alten Agora in Athen, das Museum Hellenischer Volkskunst (Kithathineon-Str. 17, Plaka), das Museum für Nationalgeschichte (Stadiou-Str. 13, Kolokotronis-Platz), das Münzmuseum (Panepistimiou-Str. 12) und das Goulandris-Museum für Naturgeschichte (Levidou-Str. 13, Kifissia). Darüber hinaus können Sie auch die zahllosen archäologischen Stätten besuchen, die es im ganzen Stadtgebiet zu entdecken gibt.

Entdecken Sie Athens historische Monumente

Machen Sie das Beste aus einem sonnigen Wintermorgen in Athen – besuchen Sie den heiligen Fels, die Akropolis. Erforschen Sie das weltbekannte Parthenon, die Propyläa, das Erechteion oder den Tempel des flügellosen Sieges – und genießen Sie ganz nebenbei die spektakuläre Aussicht über Athen!

In Monastiraki besuchen Sie uralte griechische, byzantinische und ottomanische Monumente und bummeln gemächlich über die malerischen Kopfsteinstraßen rund um den Monastiraki-Platz, an denen Sie auch einige erlesene Geschäfte finden. Und wenn Sie sich für Antiquitäten interessieren, legen Sie unbedingt einen kleinen Zwischenhalt am Avissinias-Platz ein, an dem es viele interessante Antiquitätenläden gibt.

Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Panepistimiou-Straße (Panepistimio-U-Bahn-Station), bewundern Sie die neoklassischen Gebäude, in denen die Nationalbibliothek, die Nationaluniversität Athens und die Akademie zuhause sind. Ganz in der Nähe finden Sie Beispiele atemberaubender byzantinischer Architektur – die Augenklinik, die katholische Kirche des heiligen Dionysius und das Münzmuseum, das mit seinem eigenen, gemütlichen Café das Interesse an Münzen erstaunlicherweise deutlich zu steigern versteht. Und nur einen Steinwurf entfernt, nämlich am Klafthmonos-Platz, gibt es das Alte Parlament und das Athener Stadtmuseum (Vouros-Eftaxias-Stiftung) zu entdecken.

Setzen Sie Ihren Rundgang bis zum Syntagma-Platz fort, an dem sich das Gebäude des Hellenischen Parlamentes stolz in die Lüfte reckt. Bummeln Sie durch den wunderschönen Nationalgarten, besuchen Sie bei dieser Gelegenheit gleich das Zappeion und den Tempel des Olympischen Zeus.

Erkunden Sie Athens berühmte Kunstszene

Wenn Sie schon einmal in Athen sind, sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, eine oder mehrere der zahlreichen Kunstausstellungen in unterschiedlichsten Galerien anzuschauen – und natürlich auch der Technopolis in Gazi (Pireos-Str. 100 & Persefonis-Str. 1, Tel.: +30 210 3475518, +30 210 3461589, www.technopolis-athens.com) einen Besuch abzustatten.

In der Athener Konzerthalle gibt es zahlreiche Konzerte und Aufführungen renommierter griechischer und internationaler Künstler zu genießen – und das täglich! Eine Gelegenheit, die man einfach nicht verpassen sollte! (Vas.-Sofias-Allee & Kokkalis-Str., Tel.: +30 210 72 82 333, www.megaron.gr).

Ein Athen-Besuch wäre nicht komplett, wenn Sie sich die sehens- und hörenswerten Musik-, Tanz- und Theateraufführungen und Shows im Badminton-Theater (Goudi-Olympiakomplex, Tel.: 13855 und +30 210 8840600, www.badmintontheater.gr) entgehen ließen.

Und selbstverständlich ist es fast schon Pflicht eines jeden Besuchers, das griechische Musikphänomen der Moderne, bouzoukia, zu erleben – entweder in einer der riesigen Konzerthallen an der Athener Küstenstraße oder in den kleinen, behaglichen Tavernen, in denen kleine Gruppen live auftreten. Einige der besten Darbietungen gibt es in den schmalen, malerischen Gässchen in Plaka, Gazi, Keramikos, Petralona, Halandri und anderen angesagten Vierteln Athens zu bestaunen. Eine tolle Gelegenheit, griechische Lebensfreude aus allererster Hand zu erleben!

Piräus... Meer und Hafen, mehr als Hafen

Ein kleiner Bummel durch die wundervolle Stadt Piräus, der Sie durch die Viertel Freatida, Pasalimani und Mikrolimano führt, ist ein klares Muss. Vergessen Sie dabei nicht, das archäologische Museum von Piräus und das Griechische Schifffahrtsmuseum zu besuchen, genießen Sie feinstes Theater im Stadttheater von Piräus, das erst kürzlich neu eröffnet wurde. Anschließend verleihen Sie dem Tag einen krönenden Abschluss – mit einem guten Essen in den Ouzo-Bars in Piraiki oder Mikrolimano: Frisch aus dem Meer, direkt am Meer.

Sagen Sie dem Alltag Lebewohl

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, denken Sie einmal über einen Kurzausflug zu einem der zahlreichen tollen Ziele in der Nähe nach. Fahren Sie die prächtige athener Küstenstraße bis nach Sounion hinunter, besuchen Sie den atemberaubenden Tempel des Poseidon, genießen Sie einen guten Kaffee im Lichte des Sonnenuntergangs. Und lassen Sie sich von einer wahrhaft magischen Aussicht verzaubern!

An einem sonnigen Tag rüsten Sie sich mit einer warmen Jacke und Handschuhen und unternehmen einen spannenden Tagesausflug zum Berg Parnitha. Erkunden Sie die gekennzeichneten Wege unter den immergrünen Fichten, schlürfen Sie eine Tasse dampfenden Tee oder Kakao in der Bafi-Schutzhütte (Tel.: +30 210 2403556, +30 210 2469050, www.mpafi.gr), genießen Sie den atemberaubenden Ausblick über Athen und das Leben selbst.

Ein Besuch im Zoo

Im Zoologischen Park Attikas gibt es Tiere aus der ganzen Welt zu sehen – ein tolles Ziel für Familien und alle großen und kleinen Tierfreunde. Besuchen Sie die unvergessliche Delfinvorstellung, beobachten Sie mit etwas Gänsehaut die Fütterung berüchtigter Raubtiere. Krönen Sie den Tag mit einem guten Essen im Café, nehmen Sie sich ein Souvenir aus dem Geschenkladen mit – so wird Ihr Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. (Gialos, Spata, Tel.: +30 210 6634725, +30 210 6634724, www.atticapark.com)

Griechische Küche vom Feinsten

Die griechische Küche, die stark an das Essen im Mittelmeerraum erinnert, ist gesund und trotzdem lecker. Vom traditionellen Souvlaki, das es fast an jeder Straßenecke gibt, bis zu Gourmet-Herausforderungen in den gehobenen Restaurants der Stadt bietet Ihnen die lokale griechische Küche kulinarische Erlebnisse von absolutem Weltrang.

Available on AppStore Get it on Google play