Wochenende

Image Gallery

48 Stunden

48 Stunden in Athen sind weit mehr als ein simpler Wochenendausflug. Athen ist die lebendige Verkörperung atemberaubender Schönheit, unvergleichlicher Geschichte und Kultur. Als Wiege der westlichen Zivilisation bekannt, bietet Athen in jüngster Zeit (also seit etwa 3000 Jahren) auch noch beste Unterhaltung!

Tag 1

Frühstück im Grünen. Wie könnte man einen Tag besser beginnen als im Schatten der antiken Akropolis, mit dem Duft einer frischen Tasse Kaffee oder Tee und einem Blick auf das Leben in der geschäftigen Makrygianni-Fußgängerstraße? In diesem quirligen Teil der Stadt finden Sie das Neue Akropolis-Museum, das oberste Ziel für jeden Besucher, der eine Reise durch die Geschichte der Menschheit und die Zivilisation der alten Griechen unternehmen möchte. Wie wäre es anschließend mit einem kleinen Bummel durch die betörend schöne Fußgängerzone Athens, die Dionyssiou Areopagiti? Folgen Sie den Spuren von Platon und Sokrates nach Thission, bestaunen Sie die überlebensgroßen Monumente entlang Ihres Weges, enthüllen Sie die wahre Geschichte der lebendigen historischen Attraktionen Griechenlands, die es hier in Farbe, 3D und manchmal auch zum Anfassen gibt. Besuchen Sie das Odeon des Herodes Atticus, das Parthenon, den Areopag (den Versammlungsort des Obersten Rates) und die Pnyx – allesamt wunderbare Gelegenheiten zum Ausflug in die Vergangenheit, die Sie mit in die Zukunft nehmen dürfen.

Wenn Sie zur Mittagszeit am Thission-Platz eintreffen, nutzen Sie einfach die Gelegenheit und entspannen Sie sich in einem erlesenen Restaurant oder in einer traditionellen Taverne. Gönnen Sie sich einen Ausflug in die griechische Küche, genießen Sie mediterrane Gerichte wie Salat, Zucchini, erlesenes Fleisch und Gemüse, begleitet – selbstverständlich – mit einem Ouzo oder einem guten griechischen Wein.
Wenn Sie über die Ermou-Straße bummeln, sollten Sie bald beim Benaki-Museum eintreffen: Hier erwarten Sie eine umfassende Sammlung zeitgenössischer Kunst und eine Reihe regelmäßig ausgerichteter Events. Kurz vor Sonnenuntergang genießen Sie ein leichtes Abendessen in Gazi, dem jungen Herzen Athens – besser kann man einen Tag wohl kaum abschließen. Mit dabei: Ein entspannendes Getränk zur Nacht, begleitet von grandioser Musik.

Tag 2

Stehen Sie mit den Hühnern auf, genießen Sie ein herzhaftes Frühstück und bereiten Sie sich auf Ihre Reise zum äußersten Zipfel Attikas vor. Wenn Sie die formidable Landschaft genießen möchten, folgen Sie der attischen Riviera mit ihren fantastischen Stränden bis zum Kap Sounion. Nehmen Sie den spektakulären Anblick des ägäischen Meeres aus den Höhen der eindrucksvollen Tempel des Poseidon und Apollo in sich auf. Anschließend genießen Sie die frischen Früchte des Meeres in den Tavernen von Sounion oder in Lavrion ganz in der Nähe. Am frühen Nachmittag kehren Sie nach Athen zurück und bereiten sich auf neue Abenteuer vor.

Wenn Sie im Urlaub nicht auf Stil und Komfort verzichten möchten, statten Sie Kolonaki, dem unverzichtbaren Shopping-Ziel der Stadt, einen Besuch ab: Hier finden Sie trendige Geschäfte, Bars, die man einfach gesehen haben muss, und Gourmet-Restaurants, in denen die oberen Zehntausend Athens zu dinieren pflegen.

Und wenn Ihnen der Sinn eher nach etwas einfacheren Freuden steht, so steht unbedingt ein Bummel durch das malerische Viertel Plaka, dem touristischen Herzen der Stadt, auf dem Programm, in dem Sie die reichhaltige Vielfalt Athens live und in Farbe genießen können. Ein paar Gelegenheiten zum Ergattern wirklich einmaliger Souvenirs, atemberaubende Architektur und viele Restaurants für den touristischen Gaumen bestimmen das Bild dieses ältesten Viertels Athens.

Available on AppStore Get it on Google play