Athen feiert!

Image Gallery

In Athen geht es festlich zu – mit zahlreichen Events, geschmückten Bäumen, speziellen Außendekorationen, Straßenbands und zahllosen Weihnachts- und anderen populären Liedern. Und wie immer stehen Kinder im absoluten Mittelpunkt.

Sämtliche Events finden unter der Schirmherrschaft der Stadt Athen statt. Bürgermeister Giorgos Kaminis eröffnet die feierlichen Ereignisse dieses Jahres unter dem Motto „Athen feiert mit Spielen – möge der Spaß beginnen!”.

An den letzten beiden Sonntagen des Jahres, an denen auch sämtliche Geschäfte geöffnet bleiben, bekommen Athener und Besucher Gelegenheit, zahlreiche kulturelle Ereignisse rund um den Syntagma-Platz zu erleben.

Damit natürlich nicht genug: Während der Schulferien finden Kinder ihr ganz eigenes Paradies am Syntagma-Platz, in dem sie spielen, lernen, Theateraufführungen anschauen, sich Geschichten erzählen lassen, an Workshops, Spielen, Kunst- und Handarbeitsdarbietungen aus aller Welt teilnehmen können.

Zu Silvester gibt es bei zahlreichen musikalischen Ereignissen ordentlich etwas auf die Ohren; los geht es schon um 14 Uhr. Unzählige Bands treten in der Innenstadt Athens auf, insbesondere in Thiseio und in der Apostle-Pavlos-Fußgängerzone dürften Ihnen die Noten nur so um die Ohren wehen.

In den Straßen Athens (nämlich in der Dionysiou Aeropagitou, am Syntagma-Platz, in der Ermou-Straße und auf der Hauptbühne in Thiseio) geben sich das Symphonieorchester und der Chor der Stadt Athen unter der Leitung von Mimis Plessas mit Unterstützung von Vasilis Lekkas and Eleni Peta ein buntes, musikalisches Stelldichein. Viele weitere musikalische Darbietungen gibt es am Varvakeios-Marktplatz, dem Merkouri-Platz in Petralona, am Marktplatz von Kypseli, dem Kolonaki-Platz und an den U-Bahn-Stationen Neos Kosmos und Keramikos zu erleben.

Alle Konzerte gipfeln in der Silvesternacht in einem großen Finale – mit Feuerwerk am Himmel über Athen und Auftritten bekannter griechischer Sänger.

Die Feierlichkeiten enden am 5. Januar 2014.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie einfach die Internetseiten der Stadt Athen: www.cityofathens.gr

Piräus feiert mit Stil!

„In Piräus feiern wir wie eine große Familie!“ Dies ist das Motto des Bürgermeisters Vasilis Mihaloliakos, der sämtliche Einwohner und Besucher zur Feier der Weihnachtszeit herzlich einlädt. In diesen Tagen wird niemand allein bleiben!

In jedem Viertel und auf jedem Platz Piräus' erwarten Sie unvergessliche Momente – vom Dilaveri-Hain bis zum ehemaligen Papadogiorgi-Camp; und ganz besonders am Kanari-Platz in Pasalimani, an dem es die meisten Events zu erleben gilt!

Die weihnachtlichen Feierlichkeiten beginnen am 12. Dezember im Stadttheater von Piräus; mit dem atemberaubend beleuchteten Weihnachtsboot und dem Bürgermeister von Piräus als Ehrengast. Eben dieses Boot wurde übrigens vom Regisseur Giannis Smaragdis im Film „Gott liebt Kaviar“ eingesetzt, in dem es die Rolle des Hafens als Fanal europäischer Seefahrt symbolisierte. Obendrein führen Dimitris Papadimitriou und Fotini Darra ihre Songs zu den Klängen des philharmonischen Orchesters, des Konservatoriums und der Musikschule von Piräus auf.

Im Rahmen dieses Ereignisses werden Lebensmittel und Kleidung gesammelt, die Bedürftigen zugute kommen.

Die Feierlichkeiten werden am Kanari-Platz fortgesetzt: Hier werden der traditionelle Weihnachtsbaum festlich erleuchtet und das Dorf des Weihnachtsmannes (des einzig Echten, versteht sich) liebevoll errichtet. In diesem magischen Ambiente, das Besuchern täglich von 10 Uhr morgens bis 10 Uhr abends offen steht, erhalten Kinder Gelegenheit, an lustigen Workshops des Weihnachtsmannes teilzunehmen, sich mit ihm fotografieren zu lassen, Weihnachtsspiele zu spielen, Karten zu schreiben, Märchen von Opa und Oma zuzuhören (täglich zwischen 11 und 12 Uhr), im Weihnachtszug oder Karussell auf große Fahrt zu gehen und auf der Eisfläche herumzuschliddern. Zusätzlich gibt es ein Minikino mit tollen Filmen für Kinder jedes Alters und ganz besondere Veranstaltungen für Kinder von 3 – 6 Jahren.

Und zum guten Schluss gilt es auch noch, die täglichen Events auf den vielen Plätzen von Piräus zu besuchen: Kinderchöre, mutige Stelzengänger, Jongleure, Pantomime, Theaterdarbietungen, Akrobaten und vieles, vieles mehr – ganz schön viel zu erleben, ganz viel Spaß für Kinder.

Mehr dazu gibt es auf den Internetseiten der Stadt Piräus; und zwar hier: www.pireasnet.gr

Available on AppStore Get it on Google play