Hydra

Ostern auf Hydra

In der Osterwoche begrüßt Hydra ihre Besucher mit einem Meer bunter Blumen. Die Insel Hydra, die nur anderthalb Bootsstunden von Athen entfernt liegt, ist zu jedem Osterfest das erklärte Ziel hunderter Besucher, die ihre schroffe Schönheit genießen und an den etwas ungewöhnlichen lokalen Bräuchen teilnehmen.

Autos sind hier nicht zugelassen. Stellen Sie sich also auf einige Wege auf Schusters Rappen ein. Oder entscheiden Sie sich für eines der letzten wahren Abenteuer dieser Erde – für einen Ritt auf Hydras lieblichen Eselchen!

Ostern am Meer

Am Karfreitag folgen Sie der Prozession des Epitaph über die blitzblank geputzten Kopfsteinpflasterstraßen. Und versäumen Sie das Meeresepitaph nicht! Nach Einbruch der Dunkelheit folgen Sie einfach den Einheimischen im Kaminia-Viertel, etwa 10 Minuten vom Haupthafen entfernt. Das Meeresepitaph der Gemeinde Agios Ioannis wird durch die schmalen Straßen des Viertels getragen, bis die Prozession den Hafen von Kaminia erreicht. Hier wird das Epitaph zur Segnung der Wasser und um Tauchern und Seefahrern Glück zu bringen, den Wogen übergeben. Nach der Prozession des Epitaph versammelt sich die Gemeinde wieder. Gemeinsam genießt man in den Tavernen des Ortes frische Meeresfrüchte und Fastenspeisen.

Am Karsamstagsabend besuchen Sie die Wiederauferstehungsmesse in der Kathedrale der Himmelfahrt der gesegneten Jungfrau Maria.

Punkt Mitternacht wird der malerische Hafen von Feuerwerk erhellt. Die festlich geschmückten Boote, Schiffe und Yachten im Hafen lassen ihre Sirenen ertönen und senden rote Leuchtkugeln in den Himmel!

Am Nachmittag des Ostersonntags können Sie der traditionellen Verbrennung des Judas beiwohnen, bei der ein Judasbildnis am Pier den Flammen übergeben wird.

Genießen Sie Ihre Zeit auf Hydra richtig:

•    Bummeln Sie ein wenig über die Kopfsteinpflasterstraßen und rund um den Hafen
•    Besuchen Sie die eindrucksvollen Herrenhäuser von Tsamados (mit der ältesten Marineschule der Welt), Tombazis, Boudouris, Miaoulis, Lazaros Kountouriotis und Pavlos Kountouriotis (allesamt Helden des griechischen Unabhängigkeitskrieges)
•    Genießen Sie die Aussicht vom Kloster des Propheten Elias
•    Besuchen Sie das Geschichtsmuseum und die historischen Archive von Hydra.
•    Genießen Sie leckere Meeresfrüchte in den vielen Restaurants und Tavernen Hydras
•    Probieren Sie das traditionelle Marzipan in der Tsangaris-Konditorei (Tel.: 22980 52314, www.tsangaris-ydra.gr).

Available on AppStore Get it on Google play