Westliche Vororte

Image Gallery

Baroutadiko ParkBaroutadiko ParkBaroutadiko ParkEgaleoMegaraWestliche VororteIn und um AtticaMegaraMegaraEgaleoBaroutadiko ParkAntonis Tritsis parkIn und um AtticaIn und um AtticaIn und um Attica

Knapp außerhalb des Athener Stadtzentrums entfalten die westlichen Vororte ihren ganz eigenen Charakter; mit einer individuellen kulturellen Identität und einem Unterhaltungsangebot der Spitzenklasse.

In Egaleo und Eleusis dominieren wichtige archäologische Funde, während in Peristeri, Nikaia und Koridalos die Schönheit des alltäglichen Lebens an den Tag tritt, wenn Sie Ihre malerischen Straßen zwischen Einkaufszentren und Plätzen mit wundervollen Cafés und Terrassen beschreiten.

Statten Sie der Natur bei einem Spaziergang durch die Botanischen Dimidius-Gärten in Xaidari einen Besuch ab. Genießen Sie eine Erkundung des Antonis Tritsis-Umweltbewusstseinspark in Ilion oder den Baroutadiko-Park mit seiner üppigen Flora in Egaleo. Oder erforschen Sie die malerischen Tavernen und bezaubernden Bars der Gegend.

Geschmackserlebnisse in buntesten Schattierungen erwarten Sie!

Egaleo

Dies ist der Ort, an dem Xerxes in der Antike die historische Schlacht von Salamis beobachtete. Heutzutage ist Egaleo ein äußerst lebendiger Bezirk, erfüllt von den modernen Rhythmen der Neuzeit. Hier ein paar Ziele, die Sie sich unbedingt anschauen sollten:

•    Der Wartesaal der Eleonas-U-Bahn-Station, in dem Sie die Relikte einer antiken Brücke über den Kifisos-Fluss entdecken können. Hier fanden auch die berühmten Gephyrismi bei der Prozession nach Eleusis statt.

•    Der Wartesaal der Egaleo-U-Bahn-Station, in dem Spuren der antiken Irea Odos (oder heiligen Straße) auf ihre Entdeckung warten. Die Irea Odos begann einst an den Toren von Keramikos und endete am Heiligtum der Demeter in Eleusis. Die Ausstellungen in der Station zeigen Artefakte, die bei Ausgrabungen zum Bau einer neuen Straße ans Tageslicht gefördert wurden.

•    Die byzantinische Kirche aus dem 14. Jahrhundert am Mertaki-Anwesen in Eleona, in der es nicht nur Wandmalereien zu bestaunen gibt.

•    Der Baroutadiko-Park zählt mit seinen Springbrunnen, Teichen und Spielplätzen, die sich über mehr als 40 Hektar erstrecken, zu den grünsten Parkanlagen Griechenlands. Er befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Schießpulverfabrik aus dem Jahre 1870 – bis heute ist ihr gewaltiger Schornstein weithin sichtbar! Legen Sie unbedingt einen Zwischenstopp im freundlichen Elea-Café ein und genießen Sie ein feines Getränk.

•    Das Historische Volkskundemuseum, das im Jahre 2008 eröffnet wurde und Artefakte aus ganz Griechenland zeigt.

•    Das im Jahre 2010 eröffnete Museum für Kleinasische Kultur zeigt Schmuck, Münzen, Teppiche, Webtextilien und viele andere Objekte aus Kleinasien. Das Museum kann nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Weitere Informationen bekommen Sie hier:
Herr Gianni Koutoulia, Tel.: 6944615227 oder
Frau Athina Daskalaki, Tel.: 694586741

•    Der Griechische Bleistift ist ein modernes Kulturareal, in dem Griechenlands einzige Bleistiftfabrik bis zum heutigen Tage ihr begehrtes Produkt fertigt!

•    Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das Alexis-Miniotis-Theater, in dem in den vergangenen 24 Jahren das Festival Politischen Wandels, Theater- und Musical-Produktionen aufgeführt werden, sowie das Geistige Zentrum Giannis Ritsos, das auch mit einer perfekt ausgestatteten Bibliothek aufwartet.

Weitere lohnenswerte Ziele:

•    Das Kloster Daphni

•    Die Ruinen des Tempels der Demeter, in dem die Eleusinischen Mysterien bewahrt werden

•    Das Museum von Eleusis

•    Das Kastell in Chaidari

•    Der Springbrunnen von Theagenes

•    Das Efxaris-Anwesen bei Megara

Westliche Vorortgemeinden:
Haidari, Agia Varvara, Egaleo, Peristeri, Petroupolis, Ilion, Agioi Anargyroi, Kamatero, Aspropyrgos, Eleusis, Mandra, Megara und Fyli.

Available on AppStore Get it on Google play